physio-rehamed


Unser Leistungen:



 


 

Krankengymnastik


Bei unterschiedlichen Beschwerden des Bewegungsapparates wird in der Krankengymnastik versucht mit Weichteiltechniken, angeleiteten gymnastischen Übungen mit und ohne Kleingeräte und mobilisierenden Techniken für Muskeln, Sehnen, Bänder, eine positive Veränderung des Beschwerdebildes zu erzielen.

Auch die Atemwegserkrankungen gehörten zu den Beschwerdebildern die mit Krankengymnastik behandelt werden. Dazu gehören verschiedene Klopf-/Massagetechniken, Dreh-/Dehnlagerungen und Atemübungen wie Huffing usw.

Manuelle Therapie


Die Manuelle Therapie ist ein spezieller Behandlungsansatz, bei dem mit speziellen Techniken Funktionsstörungen von Gelenken, schmerzhafte Symptomatik durch Muskeldysbalancen und Ansatzschwierigkeiten oder anders bedingte Störungen der Gelenkmechanik behandelt werden. Dabei werden Bewegungseinschränkungen mit Hilfe sanfter Techniken gelöst und nicht wie in der Chiropraktik mit ruckartigen Bewegungen manipuliert. Außerdem können durch aktive individuellen Übungen Gelenke stabilisiert werden. Ziel des Behandlungkonzeptes ist das Wiederherstellen der Arthrokinematik, dem Zusammenspiel zwischen Gelenken, Muskeln und Nerven.

Aus diesem Grund wird die Manuelle Therapie auch häufig als unterstützende Maßnahme bei der Ultraschallbehandlungen hinzugezogen.

Krankengymnastik auf neurologischer Basis 

In der Therapie arbeiten wir nach dem Bobath-/ oder PNF-Konzept. Wir versuchen nach einem Apoplex/ Schlaganfall, nach Schädel-Hirntrauma, Multiple Sklerose und andere neurologischen Erkrankungen das Beschwerdebild des Patienten positiv zu beeinflussen und seine Einschränkungen zu  reduzieren.

Lymphdrainage


Sie dient vor allem als Ödem- und Entstauungstherapie ödematöser Körperregionen wie Körperstamm, Arme und Beine. Diese können nach Traumata oder Operationen entstehen.

Die Therapie wird aber auch häufig nach einer Tumorbehandlung oder einer Lymphknotenentfernung verschrieben. Man unterscheidet zwischen Lymph-, Lipo und Lipo-Lymphödem. 

Kompressionsbehandlung


Die Kompressionsbehandlung wird nach erfolgter Manueller Lymphdrainage angewendet. Man bandagiert mit einem dem Krankheitsbild angepassten Druck die betroffenen Region und versucht so den Lymphabtransport zu unterstützen. 

Klassische Massage


Bei einer klassischen Massage handelt es sich meist um eine sogenannte Schwedische Massage. Streichungen, Walken, Rollungen, zirkulierenden Bewegungen und Knetungen gehören zu dieser Technik. Sie wird als Teilkörper oder Ganzkörpermassage angeboten.

Wellnessmassagen


Hier werden nur sanfte Massagetechniken zur Entspannung angewandt. Wir nehmen meist eine Massagebutter die auch im Anschluss ein angenehmes Hautgefühl hinterlässt. Mit Streichungen, sanftem Drücken und andere Techniken wollen wir dem Stress des Alltags etwas  entgegenwirken.

Aromaölmassage 

Nach eigener Duftauswahl wird mit verschiedenen Massagetechniken ihr Körper zur Entspannung geführt.
Die Massage kann als Teilkörpermassage oder als Ganzkörpermassage ausgeführt werden. 

Dornbehandlung


Diese Methode wird hauptsächlich bei Wirbelsäulen- oder Gelenkproblemen eingesetzt. Es handelt sich dabei um eine komplimentärmedizinische manuelle Methode, die etwas an Chiropraktik erinnert.

Breussmassage


Die Breussmassage ist eine sanfte Massagetechnik mit Johanniskrautöl oder Arnikaöl zur Entspannung der Rückenmuskulatur. Bestens geeignet für die Entspannung nach einer Dornbehandlung.

Traktionsbehandlung, Schlingentisch


Mit Hilfe des  Schlingentisches können schmerzhafte Gelenke unter Abnahme des Eigengewichts entlastet , mobilisiert und behandelt werden. Dies ist Hilfreich bei TEP-Behandlungen oder Behandlungen im  HWS-oder LWS- Bereich. Auch Stufenbettlagerungen können so noch effektiver mit angepasster Traktion kombiniert werden.

Wärmetherapie


Medizinische Wärmetherapie wird lokal eingesetzt als unterstützende Maßnahme bei Erkrankungen des Bewegungsapparates, muskulären Dysbalancen, bei chronischen Schmerzsymptomatiken und Gelenkbeschwerden.

Fango


Ist ein Mineralschlamm vulkanischen Ursprungs. Fango bewirkt unter anderem Förderung der Durchblutung, Linderung von Schmerzen, Entspannung der Muskulatur, Lockerung des Bindegewebes und Stärkung des Immunsystems.

CMD-Behandlung


Rückenschmerz, Kopfschmerz, Haltungsprobleme Migräne, Mundöffnungsprobleme, Schmerzen im Kiefer-Nackenbereich können durch Cranio- Mandibuläre-Dysbalancen ausgelöst werden. Eine Zusammenarbeit mit ihrem Zahnarzt ist erwünscht.

Behandlung bei Mandibulärer Dysbalance

"Cranio-Sacral" Behandlung


Der Zusammenhang zwischen Kiefer-, Nackenbeschwerden und Kopfschmerz sind ursprünglich in der Manuellen Therapie mitbehandelt worden. Die heute bekannte Cranio-Sacral Therapie ist aus der kraniosakralen Osteopathie entstanden. Es ist ein manuelles Verfahren, bei dem mit sanften Griffen die Gewebsspannung ausgeglichen werden soll.

Kinesiotape


Die Behandlung erfolgt durch das Aufbringen der Tapebänder direkt auf die Haut. Dort verbleiben die Klebestreifen zwischen einigen Tagen und bis zu zwei Wochen. Sie gilt als Therapiemethode bei schmerzhaften Erkrankungen, insbesondere des Muskel-, Sehnen- oder Skelettapparates.

APM-Massage , nach Penzel

Akupunkt-Massage nach Penzel ist eine Massage, die nach den Grundgedanken der chinesischen Akupunkturlehre über nervös-reflektorische Wege und segmentale Regulationsmechanismen wirkt. Das Ziehen der Meridiane oder die Behandlung von Punkten wird mit einem APM-Stäbchen ausgeführt. Anschließendes Ruhen gehört zur Behandlung.

Hot Stone Massage

Die Hot Stone Massage ist eine Massageform unter Zuhilfenahme von aufgeheizten Steinen, meist aus Basalt, mit denen massiert wird, aber die auch auf bestimmte Regionen oder Punkte des Körpers gelegt werden. Die Steine werden dazu zuvor in einem Wasserbad auf eine Temperatur von etwa 60 °C erwärmt. Ziel ist die Entspannung des Körpers und Harmonie des Muskeltonus durch Wärme.


 


 

Wir machen auch Hausbesuche. Innerorts und bis zu einem Umkreis von max.4 km 


 

 


 


 


 


 

Seligenstädterstr. 61 
63456 Hanau

Tel.: 06181-9698050

Fax: 06181-9698052
E-Mail: info@physio-rehamed.de